Naturnahe Spiellandschaften

Von der ersten Idee bis zur letzten Schraube

Wir bieten:

  • Moderation
  • Kooperation
  • Organisation
  • planerische Umsetzung der gemeinsam erarbeiteten Ideen
  • fachliche Beratung bis hin zu handwerklicher Anleitung bei der baulichen Umsetzung im Rahmen der Spielplatznorm EN 1176

Partizipation

  • Naturspur e. V. berücksichtigt und bezieht möglichst viele Ideen und Wünsche in jede Planungs- und Umsetzungsphase ein.
  • Naturspur e. V. moderiert den Entstehungsprozess in der Art, dass von der ersten Idee bis zum vorerst letzten Hammerschlag die Kreativität aller Beteiligten sowohl gefragt ist und eine Rolle in der konkreten Umsetzung spielt.
  • Naturspur e. V. bringt seine Erfahrungen mit ein, ohne den Wünschen und Entscheidungen der beteiligten Menschen - vor allem der Kinder - im Weg zu stehen.

Prozess

  • Naturspur e. V. entwickelt Gestaltungsvorschläge, die Inspiration sein sollen und gleichzeitig den Raum für Partizipation und Ressourcenorientierung eröffnen.
  • Naturspur e. V. setzt einen Prozess in Gang, der im Idealfall eine Eigendynamik entwickelt, so dass sich das Gelände entsprechend der aktuellen Wünsche und Ideen in stetem Wandel befindet.

Ressourcen

  • Naturspur e. V. verwendet vorhandene Materialien, Recycling- bzw. Naturmaterialien wie Holz, Stein, Lehm usw. aus der Umgebung.
  • Naturspur e. V. bezieht die Fähigkeitsressourcen der am Prozess beteiligten Menschen mit ein.

Die in Zusammenarbeit mit Naturspur e. V. entstehenden Spielgelände sind so unverwechselbar und vielfältig wie die am Prozess beteiligten Personen. Durch die Zusammenarbeit von Kindern, Eltern, Anwohner*innen, Planern*innen, Künstler*innen, Gärtner*innen, Handwerker*innen und interessierten Menschen wächst ein sozial und kulturell eingebundenes und vor allem lebendiges Geschehen rund um die Entstehung von Spiel- und Lebensräumen mit eigener unverwechselbarer Prägung.

Die durch die aktive Mitgestaltung wachsende Identifikation mit dem Gelände führt zu einer intensiven, kreativen und eigenverantwortlichen Einbeziehung des Geländes in den Alltag.

Planungswerkstatt

U3

KITA

Grundschule

Weiterführende Schule